Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz lebt den Kontrast – im Norden Teneriffas gelegen vereint der Ort gepflegte Tradition mit touristischer Moderne. Die Natur des immergrünen Orotava-Tals zeigt sich hier als exotische, immer fruchtbare Oase und ...

Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz lebt den Kontrast – im Norden Teneriffas gelegen vereint der Ort gepflegte Tradition mit touristischer Moderne. Die Natur des immergrünen Orotava-Tals zeigt sich hier als exotische, immer fruchtbare Oase und offenbart ihre schönste Seite. Verantwortlich für die reiche Fülle der Vegetation sind die Passatwinde im Zusammenspiel mit dem milden Klima im Norden der Insel. Puerto de la Cruz Kirche in La Pazkonnte sich als größtes Touristenzentrum Teneriffas behaupten und wird durch die großzügigen Parks, idyllische Plätze und stellenweise alte Architektur zu einer interessanten, abwechslungsreichen und erlebenswerten Mischung.

Die wunderschöne Altstadt, durchzogen mit unzähligen kleinen Gassen, repräsentiert den ursprünglichen Charme Puertos. Sie ist für den Verkehr gesperrt und bietet mit ihrem Zentrum, der Plaza del Charco, die Möglichkeit, auf einer der zahlreichen Bänke unter schattigen Palmen und Lorbeerbäumen zu verweilen und die zahlreichen Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

Strände

Neben der größten Anlage für Meerwasserschwimmbecken findet man in Puerto de la Cruz zudem durch die günstige Lage Puerto de la Cruz Playa Jardin Wasserfalldirekt am Atlantischen Ozean verschiedenste Strände vulkanischen Ursprungs. Der Playa Jardin liegt nahe am Zentrum und besticht insbesondere mit seiner umwerfend schönen Aussicht – zum einen auf den Teide, zum anderen auf ein die Umgebung säumendes Blütenmeer. Künstliche Wasserfontänen machen den Strand zu einem wahren visuellen Erlebnis. Der wohl bekannteste Strand ist der Playa Martianez am Logo Martianez, der zum Baden, Schnorcheln, Tauchen und Surfen bestens geeignet ist. Direkt am Strand ist zudem eine Surfschule, die Kurse für Anfänger sowie Fortgeschrittene anbietet.

Sehenswürdigkeiten

Welche Vielfalt an Schönheit und Grazilität die Natur hervorbringen kann, das beherbergt alles der "Jardín Botánico", der Botanische Garten, der um 1790 von König Carlos III. erbaut wurde. Hier finden Naturverbundene ein Paradies aus Pflanzen, Bäumen und Sträuchern. Auf einer Fläche von 25.000 Quadratmetern kann man dort eine einmalige Vielfalt aus bspw. Kaffeestauden, Würgfeigen, Leberwurstbäumen und Zimt- Pfeffer- sowie Tulpenbäumen bestaunen. Berühmt ist ein gewaltiger brasilianischer Gummibaum.

Die Kirche von Puerto namens "Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia" ist in der Stadtmitte zu finden und wurde Ende des 17. Jahrhunderts fertiggestellt. Gerüchten zufolge soll sie das älteste Gebäude Puertos sein, doch fehlen Beweise für diese Behauptung. Zur Zeit ihrer Fertigstellung im 17. Jahrhundert war die Kirche Teil eines Franziskanerklosters, an dessen Standplatz heute ein wunderschöner Park, der direkt an die Kirche anschließt, zu finden ist, der "Parque de San Francisco".

Freizeitangebot

Neben der architektonischen Schönheit hat Puerto de la Cruz noch eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten im Angebot. Zu den besonderen Attraktionen zählt der weltberühmte Loro Parque, Loro Parqueder als größter und artenreichster Papageienpark der Welt ein Highlight eines jeden Urlaubs darstellt.Neben den Papageien wartet der Park mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Tieren auf, wie Delfinen, Seelöwen, Pinguinen, Tigern und Gorillas. Die zahlreichen Shows sind nicht nur unterhaltsam, sie geben den Besuchern auch die Möglichkeit, diese besonderen Tiere live zu betrachten und für ihre Kunststücke und ihre Grazilität zu bewundern. Eine Oase der Ruhe und unberührter, üppiger Natur ist der wohl schönste Park der Stadt, der Taoro Parque, der ein einmaliges Panorama über die Stadt bietet. Der Park wartet mit herrlichen Gärten, majestätischen Wasserfällen sowie kunstvoll gestalteten Brunnen auf einer Fläche von zehn Hektar auf. Eine Besonderheit des Parks ist der Risco Bello Jardin, ein terrassenförmig angelegter Garten, mit kunstvollen Teichen und einer üppigen Blütenpracht.

Zurück